Esther – Burning Down The House

By | Allgemein | Keine Kommentare

Als Esther 20 Jahre alt war ist ihr Elternhaus abgebrannt. Außer einer Fernbedienung und einem Telefon hatte sie nichts mehr. Wie es ihr ergangen ist? Das erzählt sie im Video.

Esther’s parental home burned down when she was twenty. She had nothing left but a remote control and a phone. Watch her story above.

Liam Lynch – Sexy and I know it

By | Leichtigkeit | Keine Kommentare

Last summer Ellison and I captured the magnificent Liam Lynch and his ukulele. In addition, I found a classic 70s or 80s (I’m not quite sure)
TV crime flick. Song and flick work well together. Watch out for Liam.

Edit: The film scenes are from the 1972 movie “The Woman Hunter” starring Barbara Eden, Stuart Whitman and Robert Vaughn. You can find the movie here.

The Perks of the US Government Shutdown

By | Allgemein | Keine Kommentare

While the US shutdown is certainly a big issue for many people, it does have its perks. Under certain circumstances. If you live in the Bay Area, like biking and want to head to the Marin Headlands now is the time to do it. Why? Because the roads up to Hawk Hill are closed for cars at the moment. A wonderfully paved road only for cyclists and the occasional motorbike makes an amazing ride, especially on the way back down.

1/2 2013

By | Allgemein | Keine Kommentare

Die erste Jahreshälfte 2013 ist rum und ich habe hier ein wenig aufgeräumt. Alle größeren (und auch einige der kleineren) Projekte, an denen ich bisher 2013 beteiligt war, sind jetzt im Portfolio aufgelistet. Besonders neu: Ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit (klickt Sustainibility) und ein Werbeclip für eine Modenschau (klickt Runway 2013: Ignite) bei dem wir einige Mannequins verbrannt haben. Irgendwie paradox.

Kickstart Eyes On The Shore

By | Kultur | Keine Kommentare

Lately I’ve been hanging out a lot with the guys from Eyes on the Shore. We were not only enjoying our company, but also producing some neat videos for their Kickstarter campaign. Today the first “Living Room Session” was published; a few more are yet to come. If you like their music and can spare a few dollars, make a pledge. If you like their music and can’t spare any dollar, share the link to their campaign. If you don’t like their music, go along and enjoy your day anyways. But before you do anything of the above, listen and watch them perform Breakaway. 

 

Eyes on the Shore – Path of Fire

By | Kultur | Keine Kommentare

Morgens ist es saukalt in der Wüste. Auch in Kalifornien. Aber zwischen Felsschluchten und Vogelspinnen ist die Welt magisch, so hatten wir eine doppelt coole Zeit bei unserm Videodreh. Mein Schreibtisch ist leider nicht ansatzweise so interessant. Nach vielen Stunden Schnitt und Farbkorrektur ist das Video jetzt endlich fertig.

Mein Dank geht an Antrom und Kayhan (früher Ambience, jetzt Eyes on the Shore) für die entspannte Zusammenarbeit, an Svenja für ihre fantastische Produktionsassistenz, an Gabe für seine Poesie, an Ellison für wertvolle Kritik, an Mike für die Reiseleitung und Hadley fürs Fotos machen.

 

Überall Islamisten

By | Kultur | Keine Kommentare

Während Islamisten in Mali mit deutscher Unterstützung bekämpft werden, kommt der Islamist Mursi die Christin Merkel in Deutschland besuchen. Paradox? Nein, denn der ägyptische Präsident ist kein malischer Rebell. Im Gegenteil Mursis Organisation, die Muslimbruderschaft, hat einen entscheidenden Unterschied zu den malischen Rebellen: Sie wurde demokratisch gewählt. Da ist es bemerkenswert, dass beide Parteien in vielen deutschen Medien als Islamisten bezeichnet werden. Oder ist an der Verallgemeinerung gar nichts auszusetzen? Christen, Buddhisten oder Juden (etc.) sind doch zunächst auch nur Christen, Buddhisten oder Juden (etc.). Egal ob aus Deutschland oder Mali.

Read More